Cronaca di un amore – Zeitleiste zur Geschichte deutschsprachiger Literatur über Italien


1795 Johann Wolfgang von Goethe: Römische Elegien (Gedichtzyklus)

 


1882 Conrad Ferdinand Meyer: Römischer Brunnen (Gedicht)


1888 Friedrich Nietzsche: Venedig (Gedicht)

1905 Thomas Mann: Enttäuschung (Erzählung)

1907 Rainer Maria Rilke: Römische Fontäne, Borghese (Gedicht)







1954 Wolfgang Koeppen: Tod in Rom (Roman)

1954/55 Ingeborg Bachmann: Römische Reportagen (Essays)

1955 Marie Luise Kaschnitz: Engelsbrücke, Römische Betrachtungen (Roman)

1957-1963 Rose Ausländer: Rom I (Gedicht)

 

1972 Alfred Andersch: Die Rote (Roman)


1979 Rolf Dieter Brinkmann: Rom, Blicke

2001 Josef Winkler: Natura Morta, Eine römische Novelle (Novelle)

2006 Friedrich Christian Delius: Bildnis der Mutter als junge Frau (Erzählung)

2007 Martin Mosebach: Die schöne Gewohnheit zu leben: Eine italienische Reise (Prosa)

2008 Albert Ostermaier: Wer sehen will (Gedichte)


2009 Uwe Tellkamp: Reise zur blauen Stadt (Prosa)


2011 Hanns-Joseph Ortheil: Rom, eine Ekstase


2013 Cees Nooteboom: Venezianische Vignetten (Prosa)

 

 























 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.